Überempfindliche / irritierte Haut

Überempfindliche Haut reagiert übermäßig stark auf Reize, die für normale Haut kein Problem darstellen. Die Hautbarriere der überempfindlichen Haut ist gestört. Der dadurch erhöhte Wasserverlust kann dazu führen, dass sie sich extrem trocken anfühlt. Symptome wie Schuppen, Ekzeme, Rötungen, Rauigkeit, Spannungsgefühlen und Jucken treten oft auf. Da die Nervenfasern deutlich schneller reagieren, kommt es oft zu unangenehmen Wahrnehmungen, wie Brennen oder Stechen.

Auslöser für Hautirritationen können ganz unterschiedlich sein: Umweltfaktoren (Temperaturschwankungen, Hitze, Kälte, Wind, Sonne, etc), psychische Faktoren (Stress etc) oder äußere Faktoren (ungeeignete Pflegeprodukte, scharfes Essen, Alkohol, Duft-/Farbstoffe, Waschmittel, etc). Es sollte gerade bei der Pflege darauf geachtet werden Reizstoffe zu vermeiden. Auch ein Tagebuch kann helfen, die Auslöser (Pflege, Wetter, Nahrungsmittel, …) einzugrenzen.

Kontaktformular

Corona-Virus / Covid-19

Liebe KundInnen,

Bitte beachten Sie, dass bei körpernahen Dienstleistungen ein 3-G-Nachweis erforderlich ist!

Ihr MedÄsthetik-Team